Einstellungs-Guide

Unsere Tipps zum Einstellen Deines Rades – gilt für alle Arten von Fahrrädern und für alle Menschen!



Folgendes Werkzeug benötigst Du für die Einstellung:


Sattel

Die meisten Sitzprobleme sind darauf zurückzuführen, dass der Sattel nicht die passende Breite hat. Auf einem zu breiten Sattel findest du oft keine eindeutige Sitzposition und du brauchst viel Kraft, um dich mit den Armen in einer einigermaßen angenehmen Position zu halten.

Bei einem zu schmalen Sattel hat du enormen Druck auf den Weichteilen, die sehr empfindlich sind und sich NIE an den Druck gewöhnen werden. Selbst ein weicher Sattel erscheint dir zu hart. Ein Gefühl des Einschlafens, evtl. auch der Beine kann ebenfalls auftreten. Um die richtige Sattelbreite zu finden, kannst du deinen Sitzknochenabstand messen. Das Video von SQlab erklärt es ganz genau. Du brauchst dazu einen harten Stuhl oder Treppenstufe oder sitz auf eine Bierbank und eine Wellpappe.

Gerne kannst du bei uns einen Sattel mit der richtigen Breite erwerben. Wir führen Sättel der Marken SQlab, Specialized, unseren empfehlenswerten Komfortsattel für Langstrecken „Scientia“ von Selle Royal, Ergon, Terry, Selle Italia, Procraft, WTB, Cube und fi'zi:k.

Bei Wirbelsäulenproblemen oder Beinlängendifferenzen empfiehlt sich ein Sattel mit einer integrierten Dämpferfunktion, z.B. SQlab active Linie, Ergon ST Core oder SR Scientia.



Einstellen der Sattelposition

Sattelhöhe

Fersenmethode: Positioniere deine Ferse auf dem Pedal. Jetzt sollte das Bein ganz durchgestreckt sein, ohne dass du mit der Hüfte nachgeben musst. Kippt die Hüfte, ist der Sattel zu hoch, wenn das Bein nicht durchgestreckt ist, muss der Sattel weiter nach oben.



Position des Sattels (Vor oder zurück)

Bastel dir aus einer kleinen Tasse und einem Stück Schnur ein Lot. Entweder du hältst dich mit senkrechter Radstellung an einer Wand oder eine zweite Person hält dein Rad auf einer ebenen Stelle fest. Positioniere deine Beine in waagrechter Stellung auf den Pedalen, beide Kurbelarme sind waagrecht, auf der 3 bzw. 9 Uhr Position! Taste unterhalb der Kniescheibe nach einer kleinen Vertiefung und lass von dieser Stelle dein Lot neben dem Fuß auspendeln. Die Schnur sollte auf gleicher Höhe mit der Pedalachse sein.



Lenkerposition

Der Lenker sollte in einem angenehmen Abstand stehen. Die Lenkerposition wird nicht über die Sattelstellung korrigiert – das mögen deine Knie nicht! Wenn du das Gefühl hast, gestaucht auf dem Rad zu sitzen und deine Hände zu viel Gewicht tragen müssen, sollte die Vorbaulänge und/oder der Vorbauwinkel angepasst werden. Ebenso gilt dies für das Gefühl, dass der Lenker scheinbar unerreichbar weit entfernt ist und du zu gestreckt auf dem Rad sitzst.

Bitte ruf uns an, wir tauschen dir gerne deinen Vorbau.

Beispiel für eine gestauchte Sitzposition
Beispiel für eine optimale Sitzposition

Griffe Ergonomisch geformte Griffe können einen immensen Komfortgewinn darstellen, besonders bei einschlafenden Händen. Sie entlasten das Handgelenk und verteilen den Druck auf eine größere Fläche. Wir haben Griffe von Ergon (auch mit Hörnchen) mit unterschiedlich stark ausgeprägten Auflageflächen und Griffe von SQlab auf Lager.

Pedalposition Die ergonomisch sinnvollste, zudem für der Kraftübertragung effektivste Art auf dem Pedal zu stehen, kannst du leicht selbst überprüfen. Stelle dein Bein ausgestreckt auf das Pedal. Jetzt sollte dein Großzehengrundgelenk, der Fußballen (das ist die breiteste Stelle an der Fußinnenseite, bei manchen Menschen bildet sich hier ein Hallux aus) ca. 1- 2 cm VOR der Pedalachse stehen, das heißt, nicht mit den Zehen oder dem Fußgewölbe treten.

Bei weiteren Problemen, die eventuell einen anderen Lenker, besondere Sattelstützen oder sonstige Umbauten erfordern, müssen wir dich leider auf die Zeit NACH dem Lockdown vertrösten. Wir versuchen aber gerne, dir telefonisch weiterzuhelfen und geben Tipps zur Verbesserung.


Du kannst dir gerne unseren Einstellungs-Guide als PDF herunterladen und zu Hause in Ruhe Dein Rad einstellen.

Einstellung-Guide Fahrrad
.pdf
Download PDF • 2.25MB


     Individuelle Beratung

  • Renn-, Touren-, Cross- und MTB-Bikes

  • Kinderräder, Hardtails, Fullys

  • Pedelecs und E-Bikes

  • BusinessBike- und JobRad-Leasing

  • Bikefitting, Werkstatt und Service

  • Leihräder, Bikewear und Zubehör


 

Kontakt

Telefon: 07434-8047

Fax: 07434-3779

eMail: info@radhaus-winterlingen.de

© 2019 Radhaus Winterlingen | Gewerbegebiet Vogelherd | Lehrhalde 4 | 72479 Straßberg | Tel. 07434 8047 | info@radhaus-winterlingen.de | Impressum|Datenschutz
 

  • Instagram
  • Facebook Social Icon