top of page

Freiwilliger Rückruf Specialized Turbo Levo/Kenevo 1. Generation

Ab dem 30. August spricht Specialized eine Erweiterung der Rückrufaktion weiterer Teilenummern und Herstellungsdaten der Akkupacks der Turbo Levos und Kenevos aus. Dies ist eine Erweiterung der Rückrufaktion der Akkupacks, die zwischen November 2017 und März 2019 gefertigt wurden.

Bei Unsicherheiten können wir im Radhaus checken, ob euer Levo/ Kenevo davon betroffen ist und euch behilflich sein.

Grund für diesen Rückruf:

​Falls leitfähiges Wasser in die Dichtung um das Bedienfeld eindringt, z. B. durch Reinigen mit einem Hochdruckreiniger und an einen sehr kleinen Bereich der Schutzplatine des Akkupacks gelangt, KANN es in seltenen Fällen zu einem Kurzschluss kommen. In ausreichend geladenen Akkupacks kann das möglicherweise zu einem thermischen Durchgehen führen, wodurch Brand- und Verbrennungsgefahr besteht.

Habt ihr dazu Fragen? Dann ruft gerne bei uns im Laden an oder kommt direkt vorbei.



594 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page